Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Ausbildung

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren aller Art an und prüfen anhand der Begleitpapiere deren Menge und Beschaffenheit. Sie organisieren die Entladung der Güter, sortieren diese und lagern sie sachgerecht an vorher bestimmten Plätzen. Dabei achten die Fachkräfte für Lagerlogistik darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden und regulieren z.B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Außerdem stellen sie Lieferungen zusammen, beladen Lkws, bedienen Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Ladungsschäden. Darüber hinaus fördern Fachkräfte für Lagerlogistik den innerbetrieblichen Informations- und Materialfluss von der Beschaffung bis zum Absatz.

Die Ausbildung erfolgt „dual“, das heißt betrieblich und schulisch.

Ausbildungsablauf

Während der 3-jährigen bzw. 2 ½-jährigen Ausbildung absolvieren Sie folgende Tätigkeiten:

  • Abscannen von produzierter Ware
  • Einlagerung von Waren mit Hilfe eines Gabelstaplers
  • Telefonkontakt mit Speditionen
  • Bewegungsdaten im Warenwirtschaftssystem erfassen
  • Drucken der Lieferscheine
  • Annahme und Kontrolle der angelieferten Güter
  • Verpacken und sachgerechtes Lagern von Paletten oder Waren

Betriebliche/Schulische Ausbildung

Die duale Ausbildung findet im Werk Breuna im Lager-/Produktionsbereich statt. Die Fachkräfte für Lagerlogistik besuchen die Berufsschule in Wolfhagen, der Unterricht erfolgt blockweise. Das bedeutet, Sie befinden sich ein bis zwei Wochen im Monat in der schulischen Einrichtung.

Voraussetzungen

Wichtig für diesen Beruf ist auf der einen Seite sorgfältig aber auch umsichtig zu sein, da Sie Gabelstapler bedienen und auf Ihr Umfeld achten müssen. Des Weiteren ist ein gewisses Maß an räumlichen Vorstellungsvermögen und organisatorischen Fähigkeiten bei Fachkräften für Lagerlogistik erforderlich.

Weitere Voraussetzungen

  • Gute körperliche Konstitution
  • Handgeschick und Auge-Hand-Koordination

(z.B. Gabelstapler bedienen und dabei das Umfeld erfassen und berücksichtigen)

Schulischer Abschluss

  • guter qualifizierter Mittelschulabschluss
  • mittlerer Bildungsabschluss

Abschlussprüfungen

  • Zwischenprüfung: nach 1 ½ Jahren Ausbildung
  • Abschlussprüfung: am Ende der Ausbildung, schriftlich und mündlich

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Logistikmeister
  • Fachkraft für Logistik/Materialwirtschaft
  • Technischer Fachwirt
  • Technischer Betriebswirt

Das bieten wir

  • Prämien für gute Leistungen in der Zwischen- und Abschlussprüfung
  • Kostenübernahme der benötigten Lehrmittel
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • betriebliche Altersvorsorge
  • sehr gutes Betriebsklima
  • gute und umfangreiche Ausbildung
  • Sonderurlaub bei einem krankheitsfreien Jahr

Wenn Sie noch Fragen haben oder neugierig wurden, bieten wir Ihnen gerne ein Praktikum an.  Melden Sie sich!

VITAQUA GmbH
Otto-Hahn-Straße 1
34479 Breuna
Tel: 09142 803 256
bewerbung@vitaqua.de

Bewerbungsunterlagen bitte nur als .pdf einsenden, andere Dateiformate werden blockiert!